Dienstag, 19. Juni 2012

Mit dir an meiner Seite - Rezension


 Zum Buch:
Deutscher Titel: Mit dir an meiner Seite
Originaltitel: The last song
Autor: Nicholas Sparks
Verlag: Heyne Verlag (6. April 2010)
Gebundene Ausgabe: 544 Seiten

Klappentext:
Ronnie ist entsetzt: Sie soll die gesamten Sommerferien bei ihrem Vater verbringen, der von der Familie getrennt im langweiligen North Carolina lebt. Die 17-Jährige lässt ihn den Zorn deutlich spüren. Dann aber tritt der junge Will in ihr Leben, und zum ersten Mal verliebt sich Ronnie wirklich und wahrhaftig. Die beiden verleben eine wunderbare Zeit. Gleichzeitig nähert Ronnie sich ihrem Vater wieder an. Doch ein schreckliches Geheimnis droht ihr ganzes Glück zu zerstören.


Kritik:
Leute, ich liebe dieses Buch! Ich muss gestehen, dass ich zuerst den Film gesehen habe, wobei ich das bei diesem Buch nicht als schlecht empfinde, da Sparks zuerst das Drehbuch für den Film und dann erst den eigentlichen Roman schreib. Jedoch lassen sich Unterschiede zwischen der filmversion und dem Buch feststellen, die aber hier keinesfalls stören, sondern eher sicherstellen, dass man, wenn man das Eine kennt, nicht vom Anderen gelangweilt ist. Ich habe dieses Buch extrem schnell durchgelesen und konnte es gar nicht aus der Hand legen. Nicholas Sparks wechselt so gut wie jedes Kapitel die erzählende Person, womit er erreicht, dass man sich den Personen nahe fühlt und sie verstehen kann, da man ihre Gedanken und Beweggründe kennt. Mein Lieblingscharakter ist ganz klar Ronnie, da sie mir mit ihrer Lebenseinstellung und ihrer Entwicklung in dem Buch sehr imponiert. Man liebt, lacht, weint und leidet mit ihr.
Die Liebesgeschichte der Hauptcharaktere ist wie in jedem Buch von Sparks sehr intensiv und so, dass man am liebsten ein Teil von ihr wäre. Allerdings hat mir in diesem Buch auch die Beziehung zwischen Ronnie und ihrem Vater Steve sehr gut gefallen. Diese Beziehung entwickelt sich über den gesamten Roman und ich habe vor allem Steves Art genossen, sodass auch er mir über die Handlung ans Herz gewachsen ist. Doch wie jeder Sparks-Roman geht es nicht nur um Liebe und Glück, sondern auch um eine Tragödie und ein Geheimnis, welches Ronnies und Wills Liebe zu zerstören droht.

Fazit:
Mit dir an meiner Seite ist eindeutig eines meiner 'favorite books' , da es mich an einigen Stellen wirklich zum Lachen aber auch zum Weinen gebracht hat.
Es ist keines dieser Bücher an dessen Ende man sich unfertig und unerfüllt fühlt. Nein, das Ende hat mich vollkommen zufrieden gesatellt und mir trotzdem die Möglichkeit gelassen noch einige Zeit über das Gelesene nachzudenken. Letztendlich kann ich nur sagen, dass dieses Buch absolut empfehlenswert und auch ausgezeichnet als Sommerlektüre geeignet ist.
Deshalb 10/10!


Trailer zum Film:
Ich liebe, liebe, liebe diesen Film! Und natürlich das Buch :D
KÜSSE!

Liebe ist das wichtigste Gefühl. Ohne Liebe sind wir gar nichts.
                                     Nicholas Sparks


Kommentare:

  1. Das hab ich finde es ganz ok :)
    Toller Blog;)

    Wenn du lust hast schau mal auf meinem Blog vorbei würde mit sehr freunen :)
    http://nageldesign-by-oli.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den tollen Beitrag! Nach dieser Rezension könnte ich mir durchaus vorstellen, mir das Buch einmal vorzunehmen, obwohl ich eigentlich nicht auf diesen Typ von Buch stehe.
    Auf meinem buchverzeichnis ist das Buch übrigens auch zu finden:
    Mit dir an meiner Seite ->

    AntwortenLöschen